Kunst Kultur Kirchlinteln

Kirchlinteln - Es sind nur noch zwei Wochen, dann beginnt das Festival „Kunst, Kultur, Kirchlinteln“. Am Samstag, 15., und Sonntag, 16. August, jeweils von 11 bis 18 Uhr, beleben mehr als 100 Künstler, Kreative und Musiker die Gemeinde. In diesem Jahr öffnen 15 Veranstaltungsorte in neun Ortschaften ihre Türen.

Wer während der Kulturtage den Kernort (Kirchlinteln) der Gemeinde besucht, sollte reichlich Zeit mitbringen. Denn es gibt viel zu entdecken.

Zentral gelegen, ist der Lintler Krug, Hauptstraße 11, ein beliebter Ausstellungsort für die Künstler und Kreativen. Im Innen- und Außenbereich des schmucken Gebäudes mit seinem Bauerngarten präsentieren diesmal neun Aussteller ihre Arbeiten: Hella Riemann zeigt Blumenschmuck, Ingrid Prill Ölbilder. Manuela Urban-Lehmann präsentiert Malerei mit Schafwolle und Jürgen Kayser seine Glaskunst. Toby Wichmann bringt Bronzefiguren Acrylbilder und Fotografien mit. Auch gibt es Gemälde von Marion Kihm-Palm und von Renate Goltermann zu sehen. Liebevoll hergestellte Kleinigkeiten, wie Gestricktes, Karten oder Windlichter hat Tanja Meluhn im Angebot. Im „Atelier Lou Lou de L‘Etoile“ gibt es charismatische Mode: Tuniken, Jacken, Chasubles und Capes. Im Speicher neben dem Krug bietet der Heimatverein Kaffee und Kuchen an.

In unmittelbarer Nachbarschaft, Hauptstraße 36, öffnet die gemeinnützige Jugendhilfe Sirius ihre Türen und stellt sich als Einrichtung vor. In den Räumen gibt es eine Ausstellung mit Bildern der Künstlerin Rosana Camarago Blaschke.

Claudia Durmann, öffnet ihre kleine Nähstube, Alter Kohlenförder Weg 1. Natürlich können die Besucher die dekorativen Textilien auch erwerben.

Klar, dass die St.-Petri-Kirche, Alte Dorfstraße 11, wieder mitmischt. Die Künstler Gerd Spieckermann und Anita Wolf stellen dort ihre Gemälde aus und freuen sich über viele Interessierte. Das gleiche gilt für die Bestatterin Silke Ahrens aus Holtum (Geest), die diesmal in ihre „Kultur-Tankstelle“ einlädt. „Bei diesem Projekt habe ich Bürger aus unserer Region nach ihrem Lieblingsgedicht befragt“, so Ahrens. Diese Gedichte und die dazugehörigen Personen werden in der Kirche dargestellt. Lesungen gibt es am Samstag, um 16 Uhr, und am Sonntag, um 14 Uhr.

Wer schon immer mal einem Goldschmied über die Schulter gucken wollte, dem sei ein Besuch in der Goldschmiede und Uhrmacherei Aurum, Voigtei 1, unbedingt ans Herz gelegt. Felix Mohr zeigt seinen Besuchern gerne, wie seine edlen Schmuckstücke entstehen.

Ordentlich was los ist traditionell auf dem Hof Bohlius, Kükenmoorer Straße 7. Neben dem Gastgeber, Dr. Rainer-Georg Bohlius (Keramikskulpturen, Gefäße und Holzengel), präsentieren viele weitere Künstler ihre Arbeiten auf dem idyllischen Hof. So freuen sich Christel Naumann (Malerei), Hannelore Schnitter (Porzellan), Hannelore Breitlow (Bekleidung aus Walkstoff), Ilke Texter (Aquarellbilder) und Ingrid Brenke (Goldschmiedearbeiten) auf viele Interessierte, die an diesem Wochenende vorbeischauen. Auch Maria Fröhlich (Collagen), Peter Nitsche (Malerei), Thomas Hoffmann (Malerei) und Ulla Kreuzträger (Acrylmalerei) gastieren mit ihrer Kunst an beiden Tagen auf dem Hof Bohlius, wo es wieder Live-Musik geben wird, Kaffee, Kuchen sowie weitere Leckereien.

Und wer ohnehin in Kirchlinteln unterwegs ist, der sollte unbedingt mal in der Deelsener Straße vorbeischauen. An der Alten Ziegelei wird wieder die Feldbahn ihre Runden drehen.


Featured Posts
Recent Posts
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Classic